Archiv für den Monat: Juni 2017

Eine Erfahrung die „es“ in sich hat

Hier führe ich etwa sieben Wochen später einen Dialog mit einer Teilnehmerin der Fortbildung. Wir sprechen über die gemeinsame Erfahrung und bringen das, was uns unmittelbar bewegt, zum Ausdruck. Meine Vision ist, eine Reihe dieser Dialoge zu entwickeln, um auf diese Weise die Erfahrungen, die uns geschenkt werden, mit interessierten Menschen zu teilen. Es geht mir dabei um den Wir-Raum, den ich öffnen und unterstützen möchte. Kommentare oder Fragen zu diesem Ansinnen sind mir immer willkommen.

LINK zum Dialog

den nachfolgenden Dialog habe ich unmittelbar im Anschluss an die Fortbildung  aus der Energie des gerade Erlebten mit einer Teilnehmerin geführt.

LINK zum Dialog

Pflanzenhelfer stellen

Wie  unter dem Reiter „Erfahrungen“ nachgelesen werden kann, hat diese neue Form mit den Pflanzenhelfern zu arbeiten bereits eine lebhafte Resonanz erzeugt. Was lag näher, als dies im Rahmen einer Fortbildung in der Praxis umzusetzen. Sie fand am letzten Aprilwochenende in Tremsbüttel statt. Das Ergebnis war ziemlich eindrucksvoll und ich habe es glücklicherweise mitgeschnitten und fotografisch festgehalten. So kann ich an dieser Stelle einen kleinen Eindruck übermitteln, was dabei geschah.

Hier habe ich neun Kollagen erstellt, die bildlich eine Verschmelzung von Körperhaltung mit einem Pflanzenhelfer dokumentieren. Es ging darum, unter Einwirkung von Klang und Duft die Energie dieses Pflanzengeistes im Körper zu spüren und seine Botschaft auf diese Weise auf allen drei Ebenen (Körper/Gefühl/Geist) umfassend zu erleben.

Grapefruit                                             Mastix                                                                                                 -Abenteuer und Veränderung-        -In Kontakt mit sich selbst-

  

Pinon-Pine                                         Galgant                                                                                             -Kraft zum Durchhalten-                 -Sich auf das Ziel ausrichten-

 

Sandarak                                             Kalmus                                                                                                 -Klarheit des reinen Herzens-         -Besänftigende Stimmung-

   

Rosmarin                                            Kardamom                                                                                        -Unbeschwerte Tatkraft-                -Die Gesichter des Magiers-

   

Guggul                                                                                                                                                            -In die Tiefe spüren-

Jeder brachte seine ganz eigenen intensiven Eindrücke von dieser meditativen Reise zurück. Man konnte andere Teilnehmer einladen, auch aktiv in die jeweilige Position mit hineinzugehen oder machte seine Erfahrung ganz alleine und die Gruppe partizipierte passiv als Betrachter.

Hinterher wurden die Wahrnehmungen geteilt und kommentiert.

Wer sich einen vertiefenden  Eindruck von dieser Übung verschaffen möchte kann einen            Clip über diesen Link  erreichen.